Grammatikheft

Verneinung

Durch die Verneinung machst du aus einem bejahten Satz einen verneinten Satz.

Verneinung mit ne … pas

Im Deutschen reicht für die Verneinung ein Wort: nicht. Im Französischen besteht die Verneinung aus zwei Wörtern: ne und pas. Sie umklammern das konjugierte Verb.

Beginnt das Verb mit einem Vokal oder einem stummen h, musst du auf Folgendes achten:

Achte darauf, dass du immer das konjugierte Verb umklammerst:

Zeitform umklammert wird Beispiel
Präsens das Verb Il ne joue pas au foot.
Modalverb + Infinitiv das Modalverb Il ne veut pas jouer au foot.
Futur composé das Hilfsverb aller Il ne va pas jouer au foot.
Passé composé das Hilfsverb avoir/être Il n’a pas joué au foot.

In der Verneinung verändert sich der unbestimmte Artikel.

Du kannst die Verneinung mit ne … pas de (kein(e)) als Mengenangabe verwenden.

Weitere Verneinungen sind:

Verneinung mit ne … plus

Die Verneinung neplus bedeutet nicht mehr.

Das Gegenteil von ne … plus sind zum Beispiel encore ((immer) noch) und toujours (immer noch).

Du kannst die Verneinung mit ne … plus de (kein(e) mehr) als Mengenangabe verwenden.

Verneinung mit ne … rien

Die Verneinung nerien bedeutet nichts.

Das Gegenteil von ne … rien ist zum Beispiel quelque chose (etwas).

Du kannst mit Rien ne … auch einen Satz beginnen. Das Verb steht dann in der 3. Person Singular:

Verneinung mit ne … jamais

Die Verneinung nejamais bedeutet nie.

Das Gegenteil von ne … jamais sind zum Beispiel souvent (oft) und toujours (immer).

Verneinung mit ne … personne

Die Verneinung nepersonne bedeutet niemand.

Nepersonne umklammert im Gegensatz zu den anderen Vereinungen auch den Infinitiv sowie das Participe Passé:

Das Gegenteil von ne … personne sind zum Beispiel quelqu’un (jemand) und tout le monde (alle).

Du kannst mit Personne ne … auch einen Satz beginnen. Das Verb steht dann in der 3. Person Singular: