Grammatikheft

Passé composé mit avoir

Was ist das Passé composé?

Als Zeitformen kennst du schon das Présent (Gegenwart) und das Futur composé (Zukunft).

Das Passé composé ist eine Zeitform, mit der du in der Vergangenheit stattfindende Ereignisse und Handlungen ausdrückst.

Der Begriff „Passé composé“ bedeutet wörtlich ‚zusammengesetzte Vergangenheit‘, weil du die Zeitform mit einem Hilfsverb und dem Participe Passé des eigentlichen Verbs zusammensetzt.

Zuerst lernst du das Passé composé mit avoir kennen, danach das Passé composé mit être.

Wie bilde ich das Passé composé mit avoir?

Die allermeisten Verben bilden ihr Passé composé mit dem Hilfsverb avoir im Présent. Das eigentliche Verb („Vollverb“) verwendest du im Participe passé. In dem Satz Je regarde une vidéo. wird das Verb regarder im Présent verwendet. Im Passé composé lautet der Satz: J’ai regardé une vidéo.

J’ ai regardé une vidéo.
Tu as regardé une vidéo.
Il
Elle
On
a regardé une vidéo.
a regardé une vidéo.
a regardé une vidéo.
Nous avons regardé une vidéo.
Vous avez regardé une vidéo.
Ils
Elles
ont regardé une vidéo.
ont regardé une vidéo.

Wie verneine ich das Passé composé?

In der Verneinung umklammerst du das Hilfsverb, das eigentliche Verb steht danach:

Sprachvergleich

Ergänzungen

Im Französischen stehen Ergänzungen nach dem Participe passé, im Deutschen zwischen Hilfs- und Vollverb: