Grammatikheft

Indirekte Rede/Frage

Was ist die indirekte Rede/Frage?

Mit der indirekten Rede bzw. Frage gibst du wieder, was jemand anderes sagt bzw. fragt.

Wie bilde ich eine indirekte Rede?

Im Einleitungssatz verwendest du ein Verb des Sagens, zum Beispiel:

Der Nebensatz beginnt mit que (dass):

Du musst häufig darauf achten, Personalpronomen, Possessivbegleiter und Verbendungen anzupassen.

Wie bilde ich eine indirekte Frage?

Im Einleitungssatz verwendest du ein Verb des Fragens, zum Beispiel:

Wenn es in der direkten Rede kein Fragewort gibt, beginnt der Nebensatz mit si (ob). Die Wendung est-ce que lässt du in der indirekten Frage weg:

si darfst du nur vor il und ils zu s’ apostrophieren.

Gibt es ein Fragewort in der direkten Rede, beginnt der Nebensatz mit diesem Fragewort. Auch hier lässt du die Wendung est-ce que weg:

Anstelle des Fragewortes que (was) verwendest du bei der indirekten Frage ce que (was):

Übersicht

Frage ohne Fragewort
Frage mit est-ce que
Ob? demander
se demander
vouloir savoir
si
Frage mit Fragewort
(+ est-ce que)
Was? ce que/ce qu’
Wo? Wohin?
Wann? quand
Um wie viel Uhr? à quelle heure
Mit wem? avec qui
Bei wem? chez qui
Für wen? pour qui
Warum? pourquoi
Wie? comment
Wie viel? combien (de)
Welche? quel/quelle/quels/quelles

Was mache ich in der Vergangenheit?

Steht das Verb des Sagens bzw. Fragens im Einleitungssatz in der Vergangenheit, musst du die Zeitform im Nebensatz verändern.