Grammatikheft

Personalpronomen

Was bedeutet »Personalpronomen«?

Ein Personalpronomen ist ein Pronomen, das für Personen oder Dinge steht. Das Personalpronomen ist das Subjekt des Satzes, nach ihm richtet sich das Verb.

Welche Formen haben die Personalpronomen im Singular?

Das Personalpronomen ist immer mit einem Verb verbunden:

Person Pronomen Beispiel
1. Person Singular je / j’ [ʒə / ʒ] Je m’appelle Julien.
2. Person Singular tu [ty] Tu es Céline?
3. Person Singular il
elle
on
[il]
[ɛl]
[ɔ̃]
Il est d’où?
Elle est de Berlin?
On est à Marseille.

il oder elle? Für maskuline Personen oder Nomen verwendest du il (er), für feminine elle (sie). In unpersönlichen Ausdrücken kann il auch ›es‹ bedeuten: Il pleut. (Es regnet.)

on bedeutet ›man‹, meistens jedoch ›wir‹. In der Umgangssprache hörst du es viel öfter anstelle von nous.

Beginnt das Verb mit einem Vokal (a, e, i, u, o) oder einem stummen h, musst du auf Folgendes achten:

Welche Formen haben die Personalpronomen im Plural?

Person Pronomen Beispiel
1. Person Plural nous [nu] Nous sommes à l’école.
2. Person Plural vous [vu] Vous êtes de Paris?
3. Person Plural ils
elles
[il]
[ɛl]
Ils sont en sixième.
Elles sont cool.

tu oder vous? Wenn du eine Person duzt, verwendet du tu (du). Sprichst du eine Person, die du siezt, oder mehrere Personen an, verwendest du vous (Sie/ihr).

ils oder elles? Ils und elles bedeuten beide ›sie‹ im Plural. Wenn du über eine Gruppe von Personen/Sachen sprichst, die nur aus femininen Personen/Nomen besteht, verwendest du elles. Ist in der großen Gruppe jedoch mindestens eine maskuline Person/Sache, musst du ils verwenden: dies kann eine gemischte oder eine rein maskuline Gruppe sein.

Beginnt das Verb mit einem Vokal (a, e, i, u, o) oder einem stummen h, musst du auf Folgendes achten: