Grammatikheft Wortschatz

jemanden begrüßen und sich verabschieden

Wenn du jemanden begrüßt und dich verabschiedest, musst du darauf achten, ob du mit einer Personen sprichst, die wie du auch jugendlich ist, oder mit einer bzw. einem Erwachsenen. Jugendliche kannst du duzen, Erwachsene musst du siezen.

Beim Begrüßen fragst du häufig gleich nach dem Befinden und sagst, wie es dir geht.

mit Jugendlichen sprechen

Jugendliche begrüßen

Jugendliche nach dem Befinden fragen

sagen, wie es dir geht

mit Erwachsenen sprechen

Erwachsene begrüßen

Im Französischen sprichst du Erwachsene nicht mit dem Nachnamen an, sondern sagst nur Bonjour, monsieur! bzw. Bonjour, madame!

Ein „Guten Morgen!“ gibt es im Französischen nicht, du sagst gleich Bonjour, …!

Erwachsene nach dem Befinden fragen und sagen, wie es dir geht

sich verabschieden

Salut! heißt also nicht nur Hi!/Hallo!, sondern auch Tschüss!